Skip to main content

Akteurinnen und Akteure

Ein wesentliches Grundelement von QMS: die Personen bzw. Personengruppen, die QMS anwenden oder eine Funktion haben. Und wer fragt wen, wenn sie/er sich an die richtige Stelle wenden soll?

Die folgenden zentralen Akteurinnen und Akteure haben spezifische Aufgaben und Funktionen im QMS, die in Aufgabenprofilen festgehalten wurden:

Die Aufgaben der Schulqualitätsmanager/innen (SQM) in QMS sind in der Verordnung betreffend das Schulqualitätsmanagement (SQM-VO, §§ 5 ff.) geregelt. Sie arbeiten in regionalen Teams (Bildungsregionen) oder im Fachstab. Eine Landkarte der Bildungsregionen in Österreich mit entsprechenden Verweis auf die zuständigen Schulqualitätsmanager/innen (SQM) und Qualitäts- Regionalkoordinator/inn/en (Q-RK) findet sich unter dem Punkt „Governancestruktur in den Bildungsregionen“. 

Die Pädagogischen Hochschulen (PHn) sind für die QMS-spezifische Fort- und Weiterbildung zuständig; für die QMS-spezifische Lehrer/innen-Ausbildung sind die Pädagogischen Hochschulen und die Universitäten im Rahmen ihres Zuständigkeitsbereichs verantwortlich. Die Schulentwicklungsberater/innen (SEB) an den PHn unterstützen die Schulen in der Schulentwicklung. Auf der Unterseite zur Aus-, Fort- und Weiterbildung wird eine Übersicht zu ersten Informationen des QMS-spezifischen Bildungsangebots der Pädagogischen Hochschulen gegeben. 

Die Referenzstelle für Qualität in der Allgemein- und Berufsbildung OeAD | RQB ist projektverantwortlich für Teile des Unterstützungssystems.

Die Gesamtkoordination von QMS liegt bei der Abteilung III/5 - Qualitätsentwicklung und -sicherung des BMBWF.

Eine RESONANZGRUPPE berät das BMBWF mit ihrer wissenschaftlichen Expertise und gibt regelmäßig Rückmeldungen. Die Resonanzgruppe hat sich im September 2021 mit den folgenden Mitgliedern konstituiert:

  • Gerold Brägger, M.A.: Leiter und Gründer der Plattform IQES online und des Beratungs- und Weiterbildungsinstituts schulentwicklung.ch., Winterthur (CH) - Mitglied seit Februar 2024
  • Priv.-Doz.in Dr.in Barbara Herzog-Punzenberger: Rektorin der Pädagogischen Hochschule Wien (AT)
  • Martina Krieg, M.A.: Leiterin der Dienststelle Volksschulbildung, Kanton Luzern (CH)
  • Mag. Erich Svecnik: Leiter des Referats 1/4 – Evaluation und Begleitforschung am IQS – Institut des Bundes für Qualitätssicherung im österreichischen Schulwesen, BMBWF (AT)
  • Dr.in Cornelia Wagner-Herrbach: Arbeitsbereich Wirtschaftspädagogik, Humboldt-Universität zu Berlin (D)
  • Univ.-Prof. Dr. Karl Wilbers: Lehrstuhlinhaber für Wirtschaftspädagogik und Personalentwicklung, Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg (D)

Ehemalige Mitglieder der Resonanzgruppe:

  • Dr.in Martina Diedrich: Direktorin des Instituts für Bildungsmonitoring und Qualitätsentwicklung (IfBQ), Hamburg (D) -Mitglied bis Dezember 2023

Wohin wendet man sich bei Fragen?

Für Fragen der Akteurinnen und Akteure gibt es zielgruppenspezifische Ansprechpersonen:

  • Lehrende wenden sich an den/die Q-SK ihrer Schule
  • Schulleiter/innen wenden sich (je nach Art der Fragestellung) an den/die Q-SK ihrer Schule oder an ihre/n SQM
  • Q-SK wenden sich an den/die Q-RK ihrer Bildungsregion
  • Q-RK wenden sich an das BMBWF, Abteilung für Qualitätsentwicklung und -sicherung
  • SQM wenden sich an das BMBWF, Abteilung für Qualitätsentwicklung und -sicherung

 

letzte Aktualisierung:  15.02.2024