Bundesministerium für Bildung, Wissenschaft und Forschung-Logo

Über QMSÜber QMS
Über QMS

Rechtliche Grundlagen

Hier finden Sie relevante rechtliche Grundlagen zu QMS:

Zu Bildungscontrolling/Qualitätsmanagement:

Das Bildungsdirektionen-Einrichtungsgesetz (BD-EG) behandelt das Thema Qualitätsmanagement in § 5 (Bildungscontrolling); BGBl. I Nr. 138/2017 vom 15.9.2017. BD-EG

In einem Erlass vom 21.12.2020 wird der Beginn der Implementierung von QMS, das Inkrafttreten des Qualitätsrahmens für Schulen mit Jänner 2021 und die Durchführung von siQe bis Ende Juni 2021 festgelegt: Erlass 2020-0.810.773

Der zweite Erlass zum Qualitätsmanagementsystem für Schulen (QMS) vom 23.8.2021 legt die Implementierungsphase II im Schuljahr 2021/22 fest: Erlass 2021-0413.805

Zu Aufgaben in QMS:

  • Schulleitung: Im Schulunterrichtsgesetz (SchUG), § 56 (2); BGBl. I Nr. 29/2011 vom 20.5.2011, ist Qualitätsmanagement als Aufgabe der Schulleitung bzw. Schulcluster-Leitung benannt. SchUG §56
  • SQM (Schulqualitätsmanager/innen): Im 3. Teil der Verordnung betreffend das Schulqualitätsmanagement (SQM-VO), StF: BGBI. II Nr. 158/2019, sind die Aufgaben für die SQM in den Bildungsregionen benannt. SQM-VO
  • Leitung einer Bildungsregion: Im 2. Teil der Verordnung betreffend das Schulqualitätsmanagement (SQM-VO), StF: BGBI. II Nr. 158/2019, sind die Aufgaben der Leiterin oder des Leiters einer Bildungsregion benannt. SQM-VO

 Quelle: RIS - Rechtsinformationssystem des Bundes https://www.ris.bka.gv.at

 

letzte Aktualisierung: 17.9.2021