Bundesministerium für Bildung, Wissenschaft und Forschung-Logo

Über QMSÜber QMS
Über QMS

Q-Handbuch

Das Q-Handbuch wird das zentrale Instrument für die Dokumentation einer Schule werden. Es wird 1) eine Aufstellung aller wichtigen Dokumente und 2) Darstellungen zu relevanten Prozessabläufen an der Schule enthalten. Für Schulleitung und Lehrende bietet es eine schnelle Übersicht über das Qualitätsmanagement an der Schule.

Das Q-Handbuch für das QMS ist aktuell noch in der Entwicklungsphase und wird im September 2022 zunächst mit einem überschaubaren Basisumfang eingeführt werden. Das Ziel ist es, das Instrument systematisch zu erweitern. Die bereits entwickelten Prozessdarstellungen werden in einem partizipativen Verfahren mit ausgewählten Schulen pilotiert und revidiert.

Ziel des Q-Handbuchs ist es, einen gemeinsamen Ort für die Dokumentation im QMS zu schaffen. Neben der Übersicht zu den relevanten Dokumenten liegt der Hauptfokus auf der Dokumentation der Prozessebene. Alltägliche Routinen und Arbeitsweisen werden in den Fokus genommen, die hohe Bedeutung für die Qualität einer Schule haben. Durch das Prozessmanagement kann es gelingen, Erfolge aus Projekten und Aktivitäten der Schulentwicklung langfristig im Schulalltag zu etablieren.

Das Q-Handbuch ist ein Arbeitsinstrument der Schule. Auf der Website qms.at werden Dokumentenvorlagen und Erläuterungen bereitgestellt. Die Speicherung des Q-Handbuch erfolgt lokal durch die Schule.

Das Q-Handbuch wird aus zwei Teilen bestehen:

Teil 1 Dokumente: Jede Schule hat bereits Dokumente für das QMS (u. a. Pädagogische Leitvorstellungen, Schulentwicklungsplan) vorliegen. Jedoch sind diese unter Umständen nicht für alle Lehrenden zugänglich am gleichen Ort gespeichert. Das Q-Handbuch wird eine Übersicht enthalten, in der alle für das QMS relevanten Dokumente verlinkt werden können.

Teil 2 Prozesse: Das Q-Handbuch bietet Vorlagen für die Dokumentation von schulischen Prozessen, die für die alltägliche Arbeit von Bedeutung sind. Für ausgewählte Prozesse werden Ablaufdarstellungen und Checklisten zur Verfügung stehen (z. B. für die Aktualisierung/Fortschreibung des SEP, für das Onboarding von Neulehrkräften, für die datengestützte Schul- und Unterrichtsentwicklung, IKMPLUS). Diese stellen die Abläufe idealtypisch dar, enthalten Hinweise auf rechtliche Grundlagen und bieten Hilfestellungen. Die Prozessdokumentationen können durch die Schulen angepasst werden. Zudem besteht die Möglichkeit, eigene Prozesse zu ergänzen.

 

Letzte Aktualisierung: 11.10.2021